ABGESAGT: Vorstellung Stadtschulpflegschaft

LEIDER MUSSTE DIE UNTEN GENANNTE VERANSTALTUNG BIS AUF WEITERES ABGESAGT WERDEN. EIN ALTERNATIVER TERMIN WIRD GESUCHT UND HIER BEKANNT GEGEBEN.

Im Herbst 2019 ist in Oberhausen die Stadtschulpflegschaft mit dem Ziel unseren Kindern einen besseren Schulalltag zu ermöglichen gegründet worden. Der Stimme der Eltern und aller Erziehungsberichtigten in der Stadt soll ein Gewicht gegeben werden, welches nicht überhörbar ist.

Wir, die Gründer, sind inzwischen eine Gruppe von etwa 25 Eltern, die sich in ihrer Freizeit für die Belange der Schüler im Rahmen der Stadtschulpflegschaft aktiv einbringen. Wir haben eine Satzung erarbeitet und nehmen Kontakt zu den jeweiligen Gremien und Ansprechpartnern auf. Außerdem haben wir begonnen uns in verschiedene Themengebiete wie z.B. die Aufgaben des Bildungsbüros der Stadt Oberhausen einzuarbeiten.

Was uns aber aktuell noch fehlt ist ein engerer Kontakt zu Ihnen, den Erziehungsberechtigten der Schüler*innen aller Schulformen in Oberhausen. Darum möchten wir Sie einladen.

Wann: 18. März 2020 um 18:30 Uhr
Wo: Aula des Heinrich-Heine-Gymnasiums
Lohstraße 29, 46047 Oberhausen

Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns und die Idee, die hinter der Stadtschulpflegschaft steckt, vorzustellen.
Und wir möchten Ihre Wünsche und Ideen für einen besseren Schulalltag kennenlernen. Wenn Sie so begeistert sind wie wir, laden wir Sie ein aktiv mitzumachen in einer unkomplizierten Gruppe, die etwas im Schulalltag der Schüler*innen in Oberhausen bewegen möchte.
Um einen erfolgreichen Abend zu gestalten und die entsprechende Planung zu ermöglichen würden wir uns bei Teilnahme über eine kurze Mail an folgende Adresse sehr freuen:

Stadtschulpflegschaft.ob@gmail.com

PS: Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung durch das Bildungsbüro der Stadt Oberhausen.