Aktuelle Informationen zum Betriebspraktikum 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe, liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Pandemie ergeben sich in der Schule immer wieder neue Herausforderungen. So auch im Zusammenhang mit dem Betriebspraktikum.
Besonders durch die momentane Entwicklung der Corona-Neuinfektionen und die neuen Beschlüsse, kann zum heutigen Zeitpunkt nicht genau gesagt werden, ob das Praktikum tatsächlich stattfinden kann.

Sofern sich die Schülerinnen und Schüler im Präsenz- oder Wechselunterricht befinden, können diejenigen, die einen Praktikumsplatz haben, diesen auch antreten. Befinden sich alle Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht, kann das Praktikum auf Wunsch der Eltern stattfinden. Die anzufertigende Praktikumsmappe wird als Zusatzleistung im Fach Wirtschaft berücksichtigt. Es finden keine Besuche durch die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer statt. Bei Schwierigkeiten können sich die Schülerinnen und Schüler in der Abteilung III (Tel. 0208/6252349), bei Frau Sonnenberg oder den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern melden.

Diejenigen, die aufgrund der aktuellen Situation keinen Praktikumsplatz bekommen haben oder deren Praktikumsplatz abgesagt wurde, werden in der Zeit vom 03.05 bis 21.05.2021 im Distanz- oder Wechselunterricht unterrichtet.
Damit sich für die Schülerinnen und Schüler, die sich im Praktikum befinden, keine Nachteile ergeben, findet in der Praktikumszeit nur eine Wiederholung der Unterrichtsinhalte statt.

Für alle Schülerinnen und Schüler, die in der angedachten Zeit kein Praktikum absolvieren können, besteht die Möglichkeit, bis zum Ende der 10. Jahrgangsstufe ein einwöchiges Praktikum nachzuholen. Hierzu suchen sich die interessierten Schüler*innen einen Praktikumsplatz und melden sich dann im Abteilungsbüro B211, es wird dann ein individueller Praktikumsvertrag aufgesetzt.

Pia Sonnenberg
[Praktikumskoordinatorin]