Informationen für die Schulgemeinde der HBG zum Unterricht ab Montag, 15.03.2021

Das Schulministerium NRW hat entschieden, dass die Schule ab Montag, 15. März wieder für den Präsenzunterricht im Wechselmodell in allen Jahrgangstufen geöffnet wird.

Sek II:
Auch die Schüler/innen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 (EF) kommen ab dem 15. März zum Präsenzunterricht wieder in die Schule. Im Laufe der nächsten Woche folgen ausführliche Informationen.

Sek I:
In den Jahrgangstufen 5 bis 9 wird eine maximale Lerngruppengröße von 16 Schüler/innen angestrebt, um Sicherheitsabstand und Infektionsschutz gewährleisten zu können.

Hierzu werden die Schüler/innen jeder Klasse in eine Gruppe 1 und eine Gruppe 2 eingeteilt. Während die Gruppe 1 sich eine Woche lang im Präsenzunterricht in der Schule befindet, wird die Gruppe 2 eine Woche lang im Distanzunterricht beschult.

Nach Ablauf der Woche wechselt die Gruppe 1 in den Distanzunterricht und die Gruppe 2 in den Präsenzunterricht in der Schule. Der Präsenzunterricht der Gruppe 1 beginnt somit am Montag den 15. März und für die Gruppe 2 am Montag, den 22. März.

Grundsätzlich orientiert sich der Präsenzunterricht am geltenden Stundenplan.
Im Laufe der nächsten Woche folgen ausführliche Informationen durch die Abteilungs- und Klassenleitungen.

Bezüglich des allgemeinen Infektionsschutzes greifen wir auf die bewährten Konzepte zurück, die allen Schüler/innen aus der Zeit zwischen Sommer- und Weihnachtsferien bekannt sind.

05.03.2021
Die Schulleitung der Heinrich-Böll-Gesamtschule